DSGVO vs. KUG – OLG Köln bezieht Stellung

Das OLG Köln hat in einem Beschluss vom 18.06.2018 (Az. 15 W 27/18) festgestellt, dass die Regelungen des Kunsturhebergesetzes (KUG) zum Recht am eigenen Bild gegenüber eventuell entgegenstehenden Regelungen der DSGVO vorrangig sind. Das ergebe sich aus Art. 85 DSGVO.

Zur Entscheidung des OLG Köln