Anlageberatung

Unzulässige Provisionszahlungen an Steuerberater

Steuerberater sind mitunter auch in Anlageentscheidungen ihrer Mandanten mit eingebunden. Daran ist an sich auch überhaupt nichts auszusetzen, zumal bei vielen Anlageentscheidungen auch steuerliche Aspekte eine Rolle spielen. Kritisch wird es jedoch dann, wenn der Steuerberater für seine Beratungsleistung nicht nur vom Mandanten, sondern auch von dritter Seite honoriert wird. Berufsrechtliche Pflicht des Steuerberaters zur …

Unzulässige Provisionszahlungen an Steuerberater Weiterlesen »

Die Haftung für Börsenbriefe, Börseninformationsdienste etc.

Investmententscheidungen werden nicht nur auf Basis einer persönlichen Anlageberatung getroffen. Es existieren auch etliche Anbieter am Finanzmarkt, die kostenpflichtige Börseninformationen im Abo-Modell anbieten. Nicht selten werden darin „Geheimtipps“ mit großen Gewinnchancen oder sogar revolutionäre Trading-Methoden versprochen, mit denen der Investor angeblich immer Geld verdienen kann, egal wie sich die Wertpapiermärkte entwickeln. Man darf sich hier …

Die Haftung für Börsenbriefe, Börseninformationsdienste etc. Weiterlesen »

Die Haftung von Anlagevermittlern und Anlageberatern

Wenn eine Kapitalanlage zu Verlusten führt, stellt sich für Anleger ebenso wie für Anlagevermittler und Anlageberater häufig die Frage nach möglichen Schadensersatzansprüchen. Ob ein Anlagevermittler oder Anlageberater für verlustbringende Kapitalanlagen haftet, lässt sich allerdings nicht pauschal beantworten. Der Teufel steckt wie so häufig im Detail. Falls Sie weitere Informationen benötigen, können Sie sich gerne an …

Die Haftung von Anlagevermittlern und Anlageberatern Weiterlesen »

Worin besteht der Schaden bei einer fehlerhaften Anlageberatung?

Bei Anlegern herrschen häufig Missverständnisse darüber, wann bei einer fehlerhaften Anlageberatung von einem Schaden auszugehen ist. Eine fehlerhafte Anlageberatung, z.B. durch Banken oder freie Finanzanlagenvermittler, führt nicht erst dann zum Schaden, wenn die empfohlene Anlage an Wert verliert. Der Schaden tritt bereits vielmehr mit Erwerb einer „unpassenden“ Kapitalanlage ein. Oder um es mit den Worten …

Worin besteht der Schaden bei einer fehlerhaften Anlageberatung? Weiterlesen »

Informationen zur Anlagevermittlung

Die gewerbliche Anlagevermittlung bedarf gemäß § 32 Abs. 1 Satz 1 KWG der schriftlichen Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Von daher müssen Finanzberater ohne entsprechende BaFin-Erlaubnis die Grenze zur erlaubnispflichtigen Anlagevermittlung beachten. Nachfolgend finden Sie einige grundlegende Informationen zur Anlagevermittlung. Definition der Anlagevermittlung Anlagevermittlung ist nach dem Gesetz (§ 1 Abs. 1a KWG) definiert als: „die Vermittlung …

Informationen zur Anlagevermittlung Weiterlesen »