Vertragsrecht

Wann darf man als Käufer von einem Kaufvertrag zurücktreten?

Von einem Kaufvertrag kann man als Käufer nicht ohne weiteres zurücktreten. Dies ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Dieser Beitrag liefert einen Überblick. Falls Sie weitergehende Beratung zu einem Kaufvertrag benötigen, können Sie sich gerne an mich wenden. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf und schildern mir Ihren Fall. Hierfür fallen keine Anwaltskosten an. …

Wann darf man als Käufer von einem Kaufvertrag zurücktreten? Weiterlesen »

Wann berechtigt ein Mangel zum Rücktritt vom Autokaufvertrag?

Im KFZ-Handel kommt es immer wieder zum Streit darüber, ob das verkaufte Fahrzeug einen erheblichen Sachmangel aufweist, der zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Denn wenn der Mangel lediglich unerheblich ist, ist ein Rücktritt vom Kaufvertrag ausgeschlossen. Gerichte befassen sich daher immer wieder mit der Frage, welche Mängel beim Autokauf erheblich sind und welche nicht. Hier …

Wann berechtigt ein Mangel zum Rücktritt vom Autokaufvertrag? Weiterlesen »

Kreditinstitute sind verpflichtet, privat erstellte Vorsorgevollmachten zu akzeptieren

1. Eine Vollmacht bezüglich der Vermögensangelegenheiten des Vollmachtgebers berechtigt den Bevollmächtigten auch dann zu einer Verfügung über ein Bankkonto des Vollmachtgebers, wenn für dieses keine gesonderte Bankvollmacht erteilt worden ist. 2. Macht eine Bank die Verfügung des Vorsorgegebebevollmächtigten über ein Bankkonto des Vollmachtgebers trotz Vorliegens der Vorsorgevollmacht von unberechtigten Bedingungen abhängig, so haftet sie dem …

Kreditinstitute sind verpflichtet, privat erstellte Vorsorgevollmachten zu akzeptieren Weiterlesen »

Unzulässiges Erfolgshonorar beim Inkasso durch Rechtsanwalt

Ein Rechtsanwalt, der im Rahmen der Forderungsdurchsetzung ein Erfolgshonorar in Höhe von 40 % für die im Falle der Zahlung durch den Schuldner beigetriebenen Forderung anbietet, verstößt gegen §§ 49b Abs. 2, 43 BRAO i.V.m. § 4a RVG. Anwaltsgericht Celle, Beschluss vom 29. Dezember 2014 – 1 AnwG 31/2013 Tenor Der Antrag auf anwaltsgerichtliche Entscheidung wird als unbegründet verworfen. Die …

Unzulässiges Erfolgshonorar beim Inkasso durch Rechtsanwalt Weiterlesen »